Montag, 3. Dezember 2018

Geht doch!

Fast genau vor einem Monat berichtete ich hier in diesem Blog und im Berliner Tagesspiegel über einen Spaßvogel, der sich über eine Dauerbaustelle im Klausenerplatzkiez lustig gemacht hatte. Über zwölf Monate sah man dort nicht einen müden Bauarbeiter irgendetwas arbeiten. In der Zeit bauen manche Länder ganze Flughäfen!
Ein nahe gelegenes Restaurant benutzte den Platz sogar als willkommene Abstellfläche. Doch, oh Wunder, nur zwei Wochen nach den Veröffentlichungen sind die zuständigen Ämter aus ihrem hochbezahlten Büroschlaf geweckt worden und die Baustelle wurde in windeseile beseitigt. Da kann man wieder mal sehen, was eine Veröffentlichung bewirken kann. Danke Ämter, hinlegen und weiterschlafen!

Fotos (2): ©Lo Graf von Blickensdorf

Sonntag, 2. Dezember 2018

INTERNETT

Auf dem Roten Teppich zur Preisverleihung des "Take off Awards" in der Potsdamer Schinkelhalle. Sagt ein Prominenter zum anderen: "Sie sehen ja fast so aus wie im Internet!"
(Diese von mir persönlich erlebte und aufgeschriebene Geschichte, erschien am 2.12.2018 auch im Berliner  TAGESSPIEGEL in der Sonntagsbeilage unter der Rubrik "Berliner Liste")

Foto: Lo Graf von Blickensdorf

Mittwoch, 14. November 2018

Esoterik

Cartoon: Lo Graf von Blickensdorf

SPRÜCHE FREI HAUS

Eine Charlottenburger Kneipe, spätnachmittags. Der Bier-zulieferer steht mit seinen Fässern vor verschlossener Tür. Als nach langem Klopfen ein zerzauster, unrasierter Wirt herauskommt, ruft er: "Guten Morgen! Ausgeschlafen?" 
(Diese von mir persönlich erlebte und aufgeschriebene Geschichte, erschien am 11.11.2018 auch im Berliner  TAGESSPIEGEL in der Sonntagsbeilage unter der Rubrik "Berliner Liste")

Cartoon: Lo Graf von Blickensdorf

Montag, 12. November 2018

DIE GROSSE LEERE

Frühmorgens im Brotgarten in der Seelingstraße. Eine junge Frau steht verträumt an der Espressomaschine hinterm Tresen und bereitet Kaffee zu. Sie schaut zu ihrem Kollegen herüber und und sagt: "Mach' mal Musik an, mir fällt gerade nichts ein."
Diese von mir persönlich erlebte und aufgeschriebene Geschichte, erschien am 11.11.2018 auch im Berliner  TAGESSPIEGEL in der Sonntagsbeilage unter der Rubrik "Berliner Liste".

Sonntag, 4. November 2018

EINJÄHRIGES

Montagmorgen in Charlottenburg. An der Absperrung einer Dauer-baustelle an der Schloss- Ecke Neue Christstraße hat jemand ein Schild befestigt. Darauf steht: "Ich habe Jubiläum - jetzt schon 12 Monate BAUSTELLE!"
Diese von mir persönlich erlebte und aufgeschriebene Geschichte, erschien am 4.11.2018 auch im Berliner  TAGESSPIEGEL in der Sonntagsbeilage unter der Rubrik "Berliner Liste".

Donnerstag, 25. Oktober 2018

RENN, WENN DU KANNST

Morgens in der Charlottenburger Seelingstraße. Zwei Männer begegnen sich. Fragt der eine: "Wohin?" Sagt der andere: "Joggen." - "Dann lass' dich bloss nicht erwischen!"
Diese von mir persönlich erlebte und aufgeschriebene Geschichte, erschien am 21.10.2018 auch im Berliner  TAGESSPIEGEL in der Sonntagsbeilage unter der Rubrik "Berliner Liste".
 
Objektkasten: © Lo Graf von Blickensdorf